Samsung Fix bei Defekter interner SD-Karte – gezeigt am i9003 SCL

Im moment scheint es ohne ein großer Hacker zu sein nur durch das entfernen des internen Sandisk-Speicherchips vom Mainboard zu funktionieren.

Möglicher Hinweis beim ersten Reboot nach KPE-Installation und Bootloop   :

E:failed to mount /data (No such file or directory)
–Copying media files…
E:failed to mount /sdcard (File exists)
E:copy_cache_media:Can’t mount /sdcard

your storage not prepared yet, please use UI menu for format and reboot actions,Meida files copy failed
–Installing Package
Finding update Package
opening update Package
verifying update Package
Installing update
Successfully installed package

–Wiping data…
formatting /data
E:format_volume:rfs format failed on /dev/block/mmcblk0p3
formatting /dbdata…
Formatting /cache

Data wipe failed.

—Appling Multi-CSC
Installing Multi-CSC
Can’t access to ‚/system/csc/XEG/system‘ .
Successfully applied multi-CSC.

 

Hier sieht man das die DATA Partition fehlt, das bedeutet das jeder Reboot die Auswirkungen eines Werksreset hat.
Hier die Stable KPQ Anleitung:

1. Internen Speicherchip entfernen
2. Kpe flashen, mit Latona.pit
3. KPQ flashen
4. Bagaria mod via Odin flashen [CF-ROOT][UNIVERSAL][I9003] CF-Root and CWM5 for I9003 Gingerbread (All versions) – xda-developers
5. mit Lautstärke Hoch, Home, und Power in Bagaria booten.
6. mit adb shell und dem Befehl Parted die externe SD, prüfen und ggf. umpartitionieren, bzw in einem laufenden Handy mit CWM über partition SD Formatieren How to Partition SDcard using Parted Partition | smartphone and tablet review, tips,tweak and hack
7. Beispiel 8GB SD Partition:

Code:
parted /dev/block/mmcblk0
GNU Parted 1.8.8.1.179-aef3
Using /dev/block/mmcblk0
Welcome to GNU Parted! Type 'help' to view a list of commands.
(parted) print
print
print
Model: SD SU08G (sd/mmc)
Disk /dev/block/mmcblk0: 7948MB
Sector size (logical/physical): 512B/512B
Partition Table: msdos

Number  Start   End     Size    Type     File system  Flags
 1      32.8kB  4616MB  4616MB  primary  fat32        lba
 2      4616MB  4928MB  312MB   primary  fat16        lba
 3      4928MB  6942MB  2013MB  primary               lba
 4      6942MB  7948MB  1007MB  primary               lba

(parted) quit

8. Die angehängte Zip in der Eingabeaufforderung mit „ADB push swap.zip /emmc/“ das swap.zip auf die „interne“ SD schieben.
9. Das swap.zip über CWM von der internen SD installieren.
10. Ergebnis ist KPQ mit 4GB USB-Speicher und 2GB internem Speicher.

Habe das swap.zip nur für KPQ modifiziert.

Zum entfernen des Chips auf eigene Gefahr:
Benötigt: Skalpell (nichts anderes), Heissluftföhn, Helfende Hand.

1. Board entnehmen, sieht fast vergleichbar aus beim i9000, ich verweise hier auf youtube Videos um das Mainboard freizulegen.

2. Bei dem i9003 stand auf dem Speicherchip Sandisk (nicht verwechseln)
3. Den Kleber um den chip mit dem Skalpell einritzen (SEHR VORSICHTIG AM CHIP BLEIBEN)
4. Den Chip zum Platinenrand zeigend mit dem Heissluftföhn erwärmen, jedes Bauteil das der Föhn anwärmt könnte kaputtgehen oder sich von der Platine lösen.
5. Das Skalpell vorsichtig flach von einer freien Seite unterschieben.. am besten wo kein Kleber vorhanden ist.
6. wenn sich das Skalpell schon leicht mit schneidebewegungen unterschieben lässt mit etwas mehr druck arbeiten.

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Denkhilfe *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.